ARAS Besetztanzeigen

Aufrufanlage ARAS 300

  • Tischbedienpult BP 301 mit einer Kontrollleuchte, Metallgehäuse silbergrau, B 96 x T 76 x H 25 mm, mit 3 m Modular-Anschlusskabel mit RJ 11-Steckern und Modular-Dose
  • Stecker-Netzteil NT 500, 230 V, mit 0,4 m Modular- Anschlusskabel mit RJ 12-Stecker und Modular-Dose
  • Anzeigetafel AT 302 oder AT 302P (Pictogramm) mit 2 schaltbaren Anzeigefeldern:
    1. Feld mit Aufschrift ” bitte warten” und roter LED-Leuchte oder LED-Pictogramm “sitzende Person” davor
    2. Feld mit Aufschrift “bitte eintreten” und grüner LED- Leuchte oder LED-Pictogramm “laufende Person” davor;
    mit elektronischem Dreiklang-Gong, Lautstärke regelbar incl. Steuerung für bis zu 5 Tischbedienpulte
    mit automatischer Stromspar-Standby-Schaltung,
    mit 0,4 m Modular-Anschlusskabel und Steckdose (AP) Metallgehäuse silbergrau, B 350 x H 150 x T 32 mm, incl. Wandhalterung
  • optional Beschriftung der Anzeigetafel nach Kundenwunsch
  • optional Integration mehrerer Anlagen in einer nach Kundenwunsch gefertigten Anzeigetafel mit mehreren Zeilen mit LED-Leuchten

Beispiel: AT 302P mit LED-Pictogrammen

BP 301

Funk-Aufrufanlage ARAS 300F

  • wie ARAS 300, jedoch zusätzlich mit in der Anzeigetafel integriertem Funkempfänger und anstelle des Tischbe- dienpultes BP 301 mit
  • Funktaster FT 502, codiert, mit 2 Tasten:
  • grüne Taste zum Freischalten
  • rote Taste zum Besetztschalten
  • Kunststoffgehäuse anthrazitgrau, B 43 x T 73 x H 19 mm

 

Beispiel: AT 302F mit LED-Leuchten und Funkempfänger und Remote FT 502

Funktion

  • Beim Aufruf wird durch Betätigen der Taste am Tischbedienpult BP 301 bzw. der grünen Taste am Funktaster FT 502 die rote Leuchte an der Anzeigetafel ausgeschaltet und die grüne Leuchte bzw. das grüne Pictogramm vor dem Feld “bitte eintreten” blinkt.
  • Dabei erklingt der in der Anzeigetafel eingebaute Gong und weist die Besucher auf den Aufruf hin.
  • Die LED-Kontrollleuchte am BP 301 blinkt während des Aufrufes.
  • Nach der eingestellten Zeit (Standard 20 Sekunden) wird die rote Leuchte bzw. das rote Pictogramm vor dem Feld “bitte warten” wieder eingeschaltet.
  • Die Aufrufanlage ARAS 300 wird bis auf das Installationskabel (J-Y(ST)Y 2x2x0,8 mm) komplett mit allem Montagematerial und den Modular- (Western-) Steckdosen geliefert.
  • Alle Geräte sind mit Anschlusskabeln und Modular- steckern (RJ 11 bzw. RJ 12) ausgestattet, so dass die Montage der Anlage sehr einfach ist.
  • Durch Doppelklick auf die Taste am BP 301 oder Betätigen der roten Taste am FT kann manuell jederzeit auf “Rot” geschaltet werden.
  • wird die Taste zum Aufruf ca. 2 Sekunden lang gedrückt gehalten, schaltet die Anzeigetafel nicht automatisch auf “Rot” zurück, sondern nur bei manueller Betätigung wie vorstehend beschrieben.
  • Das automatische Umschalten kann auf 10, 20, 30, 40, 50 oder 60 Sekunden eingestellt oder durch Einstellen von mehr als 60 Sekunden ausgeschaltet werden. Dann erfolgt die Umschaltung immer nur durch entsprechenden Tastendruck.
  • Bei der Funk-Aufrufanlage ARAS 300F kann das Stecker- Netzteil NT 500 direkt an der Anzeigetafel eingesteckt werdenoderSieverbindendiebeidenfürdasNetzteilund die Anzeigetafel mitgelieferten Modular-Dosen mit einem Installationskabel J-Y(ST)Y 2x2x0,8 mm.

Besetztanzeige mit Monitoren

 

 

 

 

  • Mehrzeilige Besetztanzeigen mit MediaBox oder Flat15 Anzeige
  • Design nach Ihren Anforderungen und Wünschen
  • Einbindung Ihres Logos
Menü